Ein Hülle für das MacBook Air

Von meinem alten MacBook habe ich mich schweren Herzens getrennt. Es hat treu versucht, seine Dienste zu verrichten, aber mit fünf Jahren auf dem Buckel war es einfach schon ziemlich altersschwach und hatte Mühe, mit den neuen digitalen Errungenschaften schnell fertig zu werden. Ein MacBook Air durfte eines Tages seinen Platz einnehmen. Ich bin begeistert über die Funktionalität, doch eines störte mich nachhaltig: sein kaltes, spitzes Metallgehäuse.

Als ich eine Hülle für das neue Gerät suchte, fiel mir eine Lösung ein, wie dieses Problem gemildert werden könnte. Das kalte Schätzchen braucht eine wärmende Hülle. Klar, die Anthroposophie hat mich geprägt, fiel mir Filz als erstes ein. Bei der Recherche nach einer Filzhülle habe ich dann noch mehr gefunden, als ich eigentlich gesucht hatte. Kancha stellt fair und nachhaltig Sleeves in Kirgistan her. Und dank eines kleinen Zettels an meinem Sleeve, weiß ich auch, wer das gute Stück für mich gefertigt hat. Ich kann auf der Website des Unternehmens das Gesicht dazu finden.

Also: Danke Artur! Du hast meinem MacBook eine wunderbar weiche Hülle gegeben und ich arbeite, seitdem es sein neues Sleeve hat, noch viel lieber mit ihm.

FullSizeRender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s